Die Granitarbeitsplatte Teil 2

Die Mohs – Tabelle

 

Wir verweisen auf die allgemeine anerkannte Mohs – Tabelle. Danach ist festgestellt, dass ein Naturstein mit dem Härtegrad 6 und höher als Granit bezeichnet werden kann. Natursteine mit Härtegraden unter 6 werden als Weichsteine bezeichnet. Dazu gehört z.B. Marmor. In der gesamten Natursteinbranche wird der Sammelbegriff „Granit“ für verschiedenartige Hartgesteinsorten verwendet, sei es Gabbros, Gneise, Diorite und Syenite usw.

 

Der verarbeitete Naturstein auf dem Foto ist laut der Europäischen Norm und dem Geltungsbereich der ASTM und GB/T ein Granit. Die richtige petrographische Bezeichnung wäre Syenit/Larvikit. Aber in allen Publikationen wird dieser Stein als Granit bezeichnet und ist unter dem allgemeinen Begriff „Granit“ zu subsumieren.

 

Auch die weitverbreitet Natursteinsorte Kashmir White wird als Granit vermarktet, obwohl dieser Naturstein ein Metamorphit aus der Untergruppe der Gneis-Granolite ist. Selbstverständlich schreibt das niemand in die Werbung oder wird im verkaufsgespräch erwähnt, weil der Verbraucher mit diesen Begriffen nichts anfangen könnte. So wird z.B. die Granitsorte Nero Impala – auch Nero Africa oder Nero Assoluto genannt – in der Werbung schlichtund einfach als „Granit“ vermarktet, obwohl es sich bei dieser Sorte um einen Plutonit aus der Untergruppe Gabbro handelt. Würde hier mit dem Begriff „Plutonit“ und dem Hinweis „Untergruppe Gabbro“ geworben, wüsste kein Verbraucher, um was für einen Stein es sich hier handelt.

 

Zusammengefasst ergibt sich, dass umgangssprachlich und damit auch handelsüblich und im interessierten Verkehrskreis der Begriff „Granit“ für eine Vielzahl von gekörntem Grobkristallinen besonders harter Naturstein verwendet wird.

 

Ein tiefschwarzes Gestein

 

Empfehlung von moebelschlau: Eine sehr schöne Natursteinplatte die wir als Küchenarbeitsplatte empfehlen können und die auch eine große Nachfrage hat, ist der Nero Assoluto Zimbabwe. Im Möbelhandel ist er auch unter dem Namen „Dark Black Antik“ wieder zu finden. . Wir sagen bewusst Naturstein, weil es kein Granit ist, sondern ein Grabbo.

 

Der Nero Assoluto Zimbabwe ist ein tiefschwarzes Gestein und gehört zur Gabbrofamilie, deshalb wird er als Gabbro (Dolerit) bezeichnet, also kein Granit. Das Gestein hat aufgrund seines dichtgedrängten Kornverbundes hervorragende technische Eigenschaften, gepaart mit einer hohen optischen Wertigkeit. Ein absoluter Bestandteil des Nero Assoluto Zimbabwe sind seine weißen Mineralanteile, die sogenannten Plagioklasen. Im Fachhandel bzw. im Fachjargon werden sie oft auch als Elefantentatzen oder Katzenpfoten betitelt. Diese können je nach Blickrichtung des Betrachters und Lichteinfall, leicht weißlich glitzern. Somit wird eine schöne Variationsbreite des Gesteins erreicht. Generell wird der „Dark Black Antik“ von der Oberfläche her bearbeitet, also geflammt und gebürstet. Dadurch erhält das Gestein sein besonderes Image.

 

Damit die Gesteine eine anatomische Einheit bilden, werden diese in der Regel mit einem Farbvertiefer behandelt. Sind Sie auf der Suche nach einer modernen und zeitlosen Natursteinarbeitsplatte für den Küchenbereich, dann wäre der Nero Assoluto Zimbabwe oder „Dark Black Antik“ die richtige Entscheidung.

 

Weitere Infos : Natursteinonline.de oder wahrscheinlich die weltgrößte Natursteindatenbank von Abraxas.

 

 

Teilungsschnitte bei Granitarbeitsplatten

 

Eine Granitplatte mit einer Stärke von 4 cm , einer Übertiefe von ca. 80 cm und einer Länge über 2 Meter kann die 300 Kilogramm Marke schnell erreichen. Wer oder wie viel Leute sollen diese gigantische Arbeitsplatte bewegen, geschweige denn, in dem Raum verbringen wo sich die Küche befindet ? Der Wunsch des Kunden : Eine Natursteinplatte ohne Teilungsschnitte ist nachzuvollziehen, aber manchmal nicht umsetzbar. Gerade dann, wenn enge Treppenhäuser, Wendeltreppen oder andere Hindernisse den Weg versperren. In diesen Fällen gibt es nur eine Lösung, den Teilungsschnitt der Granitplatte.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unser zur Verfügung gestelltes Fachwissen sehr freuen!

 

Spenden Sie jetzt mit Paypal

Empfehlen Sie uns weiter!”