Fragen und Antworten Allgemein Teil 1

Inwieweit darf die Fugenbreite bei Fronten abweichen ?

Hierbei kommt es darauf an, ob die Abweichungen der Fugenbreite als erheblich einzustufen sind Im fachgerechten Montagezustand sind alle Fronten auf die zulässige Toleranz der DIN 68890 Konstruktionsfugen einzujustieren, um die Funktion, Gebrauchstauglichkeit und Lebensdauer unter Berücksichtigung der modell- und materialbedingten Beschaffenheiten dauerhaft zu gewährleisten. Beim Montieren und Ausrichten der Möbelfronten ist auf ein gleichmäßiges Fugenbild zu achten. Betrachtet man die Richtlinien der Deutschen Möbelgütesicherung - unter diesem Aspekt die RAL-GZ-430/1B -, dann dürfen die Abweichungen der Fugenstärke nicht mehr als 25% der gewollten Fugenbreite betragen, höchstens bis 2 mm abweichen.

 

Anmerkung : Nach der Montage und nach der Justierung der Möbelfronten, besteht grundsätzlich die Eventualität, dass sich die Fugen durch die Beladung und Ingebrauchnahme aufgrund der Belastung verändern. Daher ist es normal, dass Türen und Schubkästen nach einem gewissen Zeitraum der Nutzung nachjustiert werden müssen. Dies fällt in dem Verantwortungsbereich des Kunden.

 

Warum hat die Holzfläche nicht überall die gleiche Farbe?

Es passiert immer wieder, dass Kunden Holzware kaufen und sich von der Natürlichkeit und Schönheit beeindrucken lassen; zu Hause aber Ansprüche an das Holz stellen, als hätten sie Kunststoff oder Metall gekauft.

 

Jeder Baum hat einen ganz individuellen Wuchs und somit eine ihm eigene Maserung des Holzes, hier sind aus Gründen der Natur Farbunterschiede unumgänglich. Zusätzlich kann auch noch der Säuregehalt durch äußere Umwelteinflüsse variieren. So ist es durchaus natürlich, dass selbst bei gleicher chemischer Lackzusammensetzung stellenweise die Lacke unterschiedlich aufgenommen werden und somit Farbdifferenzen entstehen können. Auch kann es zu Farbdifferenzen kommen, wenn das Licht auf die jeweiligen Oberflächenteile in unterschiedlichen Winkeln auftrifft. Dies hat zur Folge, dass die Oberflächen die Farben unterschiedlich reflektieren.

 

Möbel aus Holz sind Naturprodukte und charakteristisch für den naturgewachsenen Werkstoff sind u.a. Farb- und Strukturunterschiede, Verwachsungen, Unregelmäßigkeiten, Druckstellen, Haar- und Kreuzrisse, Harzgallen Spannungen und Äste ( es kann z.B. keinen Baum ohne Äste geben). Diese Echtheitsmerkmale geben jedem Holzmöbel ihren eigenen Charakter und betonen die natürliche Schönheit des Naturstoffes.

Was ist eine Furniererhebung ?

Sozusagen ein Verleimungsfehler bei Furnieren. Befindet sich zu viel Furnierleim unter der Oberfläche, kommt es zu einem Leimdurchschlag. Das bedeutet, dass der Leim austritt und sichtbar wird. Würde sich das Furnier erheben bzw. lösen, weil zu wenig Furnierleim verwendet wurde und beispielsweise Feuchtigkeit in die Tischplatte eindringt, dann würde sich Luft unter der Oberfläche bilden, sodass sich das Furnier runterdrücken ließe. Auch in diesem Fall spricht man von einem Verleimungsfehler.

 

Kratzer bei Möbel mit Chromflächen werden öfters bemängelt. Stellen diese Kratzer einen Sachmangel dar?

Diese Frage lässt sich nicht grundsätzlich beantworten, sondern ist von Fall zu Fall spezifisch zu beurteilen. Zuerst muss unterschieden werden, ob es sich definitiv um Kratzer handelt oder um Walz- und Ziehspuren, die bei der Fertigung nicht 100% ausgeschlossen werden können. 

 

Eine weitere Frage die beantwortet werden müsste : Ist die galvanische Oberfläche beschädigt oder liegt der Kratzer unterhalb der Chromschicht? Auch die Frage, ob sich der Kratzer im Sicht oder Nichtsichtbereich (z.B. hinter einer geschlossenen Türfront) befindet, müsste geklärt werden. Eine weitere klärende Frage lautet: Hat das Chrommaterial vorwiegend konstruktive Aufgaben oder eher einen optischen Hintergrund? Erst wenn diese Fragen analysiert sind, kann eine objektive Bewertung erfolgen!

Existieren für handgefertigte Teppiche geregelte Maßabweichungen?

Die Handfertigung (also per Hand und nicht maschinell gefertigt) bei Teppichen kann bei bestimmten Abweichungen in den Längen- und Breitenmaßen etwas variieren. Bei handgefertigten Teppichen gibt es weder eine entsprechende  DIN – Norm noch eine Richtlinie der Deutschen Möbelgütesicherung, welche die Maßabweichungen exakt bestimmt. Ein Mangel im Sinne des § 434 BGB liegt dann vor, wenn die Ist – Beschaffenheit von der Soll – Beschaffenheit negativ abweicht.

 

Um dennoch eine zumutbare Toleranzgrenze zu finden, werden laut Sachverständigenrates beim BVDM (Bundesverband des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel e.V.) handelsüblich +/- 5% berücksichtigt. Das bedeutet, dass z.B. bei einer vertraglichen Teppichlänge von 450 cm und einer Teppichbreite von 250 cm eine Toleranz von 22,5 cm bzw. 12,5 cm erfolgen darf.

Was können leichte dunkle „Streifen“ in einem Teppich sein?

 

Leichte dunkle „Streifen“ können Abweichungen eines Färbungsprozesses sein. Kleine Mengen Garn für den Flor werden am Strang per Hand vor der Herstellung gefärbt. Jedes gefärbte Los der Wolle wird per Hand in den Teppich geknüpft. Hierdurch entstehen Farbvariationen im Teppichflor. Diese typischen Merkmale bilden keinen Reklamationsgrund, sondern unterstreicht die Echtheitszeichen des Teppichs.

 

Können Spanplatten auch als Massivholz betitelt werden?

 

Generell darf man behaupten, dass sowohl Spanplatten als auch Sperrholz nicht den Bestimmungen der Massivholz - Beurteilung unterliegen. Diese Art von Holzplatten entsprechen in der Stärke nicht mehr der naturbelassenen Struktur von Vollholz. Anderes sieht es eventuell bei Furnierplatten aus, die eine mindestens 3,5 Millimeter große Furnierstärke bei einer symmetrischen Beschaffenheit vorweisen können. Dies hätte eine gewisse Legitimation, um zumindest als Teilmassiv bezeichnet zu werden.

Ist das Herstellungsland von Möbeln relevant?

 

Das Herstellungsland bzw. das Herkunftsland stellt keine Erklärung über wertbildende Merkmale dar, da eben das Produktionsland keinen Einfluss auf die Qualität, die Funktionalität und die Optik des Möbelstückes hat. Selbst eine falsche Angabe des Herkunftslandes wäre gemäß § 323 Abs. 5 BGB nur eine unerhebliche Pflichtverletzung und ist auch nicht als Sachmangel gemäß § 434 Abs. 1 Nr. 2 BGB zu bewerten.

 

Reicht hinsichtlich der Luftfeuchtigkeit in einem Raum eine Einmalmessung mit einem entsprechenden Messgerät aus?

  

Diese Messung wäre lediglich eine Momentaufnahme und würde schwerlich Rückschlüsse auf die üblichen raumklimatischen Bedingungen zulassen. Um eine aussagefähige Urteilsanalyse zu ermitteln, müsste eine Luftfeuchtigkeitsmessung über einen längeren Zeitraum mit Hilfe eines Datenloggers erfolgen. Auch die Jahreszeit müsste bei der Analyse berücksichtigt werden.

Die Front, Korpus und der Rahmen meiner Anbauwand haben leichte Farbunterschiede. Darf das sein?

 

Leichte Farbunterschiede dürfen nach den Richtlinien der Qualitätssicherung vorhanden sein. Diese leichten „Verfärbungen“ können aufgrund unterschiedlicher Trägermaterialien entstehen. Zum Beispiel : Korpus besteht aus Spanplatte und der Passepartoutrahmen aus MDF. Wenn solche Konstellationen vorkommen sind leichte Farbunterschiede immer vorhanden.

 

Was versteht man bei Matratzen unter einer progressiven Federung?

 

Je höher die Belastung der Federn durch den auf der Matratze schlafenden, desto stärker ist der Widerstand der Federn. Es zeigt sich somit bei geringerer Belastung ein weicher, bei stärkerer Belastung ein härterer Federungseffekt.

Wer oder was ist Musterring?

 

Bei der Firma Musterring, genauer gesagt : Musterring International Josef Höner GmbH & Co. KG handelt es sich um einen s.g. Modellverband, nicht um einen Möbelhersteller. Möbelhersteller aus unterschiedlichen Waren- und Sortimentsgruppen fertigen im Auftrag Exklusivmodelle für die Firma Musterring. Diese Möbel werden von Musterring unter einem eigenen Label vertrieben. Das Möbelstück trägt dann das Signet / Logo von Musterring. Die spezielle Musterring -Serie

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unser zur Verfügung gestelltes Fachwissen sehr freuen!

 

Spenden Sie jetzt mit Paypal

Gut zu wissen, dass es moebelschlau gibt !


Empfehlen Sie uns weiter!”