Fragen & Anworten Teil 3

Was heißt eigentlich : Nach mittlerer Art und Güte geliefert ?

 

Nehmen wir zum Beispiel einen Esszimmerstuhl aus dem Naturmaterial Holz, der in einer Ausstellung eines Möbelhauses steht. Der Kunde bestellt diesen. Das der Kunde nicht zu 100 % den gleichen Stuhl bekommt, sollte aus produktionstechnischer Sicht logisch sein. Der neu bestellte Stuhl kann z.B. in der Farbe etwas forcieren, oder das ein oder andere Astloch mehr oder auch weniger haben.

 

Fachlich versteht man kurz ausdrückt unter der mittlerer Art und Güte, dass die Sache sich einwandfrei zum bestimmungsgemäßen Gebrauch eignet und die typische Durchschnitts – Qualität der überwiegenden Mehrheit vergleichbarer Modelle dieser Preisklasse besitzt. Das heißt für unseren Beispiel – Esszimmerstuhl, dass er sich für die gewöhnliche Verwendung eignet und weist eine Beschaffenheit auf, die bei Sachen der gleichen Art üblich ist und die der Möbelkäufer nach Art der Sache erwarten kann.

 

 

 

 

Was ist eine Long-Life-Ausrüstung ?

 

Hier handelt es sich um eine zusätzliche Oberflächenbehandlung auch Schutzausrüstung genannt. Hierbei handelt es sich um eine Schutzausrüstung durch die Flüssigkeit kurzzeitig abperlen und feststoffliche Verschmutzungen abgehoben werden können ohne die natürliche Beschaffenheit und Wertbeständigkeit des Leders zu beeinträchtigen.

 

Durch diese Oberflächenbehandlung bleibt das Leder wohlig weich und geschmeidig im Griff. Kontemporär verbessert sich die Lichtbeständigkeit und das Leder wird strapazierfähiger. Aber bei der Long-Life-Ausrüstung handelt es sich nicht um eine Oberflächenbehandlung, welche resistent wäre gegen unsachgemäße und unnormale Benutzung, sondern um eine Oberflächenbehandlung welche bei sachgemäßer und normaler Benutzung lange hält.

 

Kann ich selbst die Ottomane, auf die andere Seite montieren?

 

 

Es gibt einige Modelle, da ist es tatsächlich möglich die Seite der Ottomane zu tauschen.

 

Wenn Sie die Ottomane an der anderer Seite haben möchten, dann kann man das Auszugsbett ausziehen und die Armlehne abschrauben.

 

Bei der Ottomane wird der Bettkasten geöffnet und die Armlehne ebenfalls abgeschraubt. Dann wird die Ottomane mit dem 2-Sitzer ausgetauscht und die Armlehnen wieder angeschraubt. Die Armlehnen werden nicht getauscht (d.h. die Armlehne, die vorher beim 2-Sitzer war, wird jetzt bei der Ottomane angeschraubt).

 

Ist eine Arbeitsplatte aus Naturstein zu schwer für die Küchenunterschränke ?

 

Die Behauptung, dass Natursteinarbeitsplatten zu schwer für den Unterbau seinen, können wir nicht teilen. Uns ist kein Fall bekannt, in dem die Statik des Küchenunterbaus für eine Natursteinplatte nicht geeignet ist. Nach der DIN 14749 muss die Standsicherheit gewährleistet werden.

 

Das heißt, Küchenunterschränke, ob freistehend oder nicht, dürfen mit Arbeitsplatten im unbelasteten Zustand nicht umkippen, wenn ein nach außen gerichtetes Kippmoment von 200 Newtonmeter aufgebracht wird. 200 Newtonmeter entsprechen 20 Kilogramm. Das hält die Statik des Unterbaus problemlos aus. Oft werden Arbeitsplatten in der Fensterlaibung montiert und mit Silikon versiegelt, was nochmals eine zusätzliche Stabilisierung hervorruft.

 

 

Was bedeutet in der "Möbelwelt" der begriff Buffalo ?

 

Buffalo ist die Bezeichnung für einen strapazierfähigen und pflegeleichen Mikrofaser - Bezugsstoff in einer Nubuklederoptik. Bei diesem Bezugsstoff, kann man regelrecht sehen, wie er zum Leben erwacht, da die von Beginn an zunächst glatte Bezugsoberfläche sich im Gebrauch aufraut und somit changierende Effekte entwickelt.

 

Genauso wie Nubukleder erhält auch im Laufe der Zeit, der Buffalo - Bezugsstoff eine angenehme Patina, den Stoff an an den Kontaktstellen ein wenig dunkler erscheinen lassen.

 

Mein Küchenhersteller gibt es nicht mehr !

 

Kann eine Tischle- oder Schreinerei mir eine Ultra-Hochglanz Lackfront fertigen?

 

 

 

Eine Ultra Hochglanz Lackfront wird mit einem UV-Licht härtendem Lacksystem aufwendig industriell verarbeitet. Dieses Verfahren kann nur in einer hoch modernen Lackauftragsanlage realisiert werden. Hier wird der Lack gegossen und anschließend über mehrere Stufen mit unterschiedlichen UV – Lichtquellen schiweise aufbauend gehärtet.

 

Diese Lacksystem kann in einer Tischle- oder Schreinerei nicht reproduziert werden. Selbst wenn dieses Verfahren zur Verfügung stehen würde, ist die 100%ige Farbgleichheit technisch nicht umsetzbar, da das immer nur mit den identischen Rezepturen und Anlagetechniken realisierbar ist.

 

Was ist ein Craquele ?

 

 

 

 

Das ist ein kleiner, zuerst nicht erkennbarer Haarriss, zum Beispiel in einer Keramikoberfläche eines Waschtisches.

 

Ein Haarriss kann durch eine Schlageinwirkung entstehen. Durch diesen Riss dringt nach und nach Wasser in die Keramik ein und der Riss dehnt sich aus.Nach einiger Zeit entsteht ein sichtbar breiter werdender Haarriss bis hin zum Craquele.