Eines der häufigsten Streitpunkte im Bereich der Küchen ist das Aufquellen von Küchenelementen wie Fronten, Korpen und Arbeitsplatten.

Ein Aufquellen hat immer etwas mit Feuchtigkeit zu tun. Ist einmal die Feuchtigkeit eingedrungen ist der Prozess des Aufquellens nicht mehr umkehrbar, dass heißt auch nach ggf. einsetzender Trocknung ist der feucht gewordene Bereich geschädigt.

 

Küchenfronten sind nicht gleich Küchenfronten. Hier spiegelt sich der Preis wieder.

 

Einfache, preisgünstige Frontelemente bestehen aus kunststoffbeschichteten Spanplatten, die an den Schmalflächen ( Kanten ) mit einer plastomeren, ca. 1 mm dicken Kunststoffkante beschichtet sind. In diesem preisgünstigen Segment wird oftmals ein weniger wärme- und feuchtfester Klebstoff verwendet. Zwar werden die Korpen und Fronten mit einem wasserfesten Leim als Bindemittel hergestellt, aber der Holzspan als solches ist nach wie vor gegen eindringendes Wasser höchst anfällig.

 

Bei Küchenfronten mit höherer Qualität werden die Kunststoffkanten mit duromeren Klebstoffen ( Aminoplaste, Polyurethan ) angefahren, die bei richtiger Anwendung deutlich  wärme- und feuchtfester sind. Die Fertigung solcher Fronten ist sehr aufwendig und spiegelt sich im Preis wieder.

 

Tipps um das Aufquellen zu vermeiden ! – Die heutigen Möbelmaterialien sind zwar gegen die meisten Beanspruchungen beständig, aber dennoch gibt es Grenzen, die in den spezifischen Eigenschaften der Werkstoffe begründet sind und ein Austausch der Küchenfronten, Korpen oder Arbeitsplatten kann sehr kostspielig werden, deshalb sollten Sie folgendes beachten.

 

 

 

Bei der Küchenarbeit mit hohen Temperaturen entstehen Wasserdampf und Feuchtigkeit. Benutzen Sie deshalb grundsätzlich den Dunstabzug. Beseitigen Sie auch nach dem Kochen den Dampfbeschlag an Ihren Küchenelementen. Wischen Sie Wasserrückstände am besten frühzeitig trocken. Ihre Arbeitsplatte, Korpen und Fronten werden es Ihnen danken.

 

Öffnen Sie den Geschirrspüler erst ca. 20 Minuten nach Ablauf des Spül - Programms, damit der Wrasen Gelegenheit hat, im Geschirrspüler zu kondensieren. Gerade das Aufquellen der Arbeitsplattenkante über dem Geschirrspüler ist ein häufiger Beanstandungsgrund, der meistens nicht gerechtfertigt ist.

 

Die Ursachen, dass Fronten und Korpen aufquellen, sehen Gutachter im folgenden begründet :

 

  • Küchengeräte wie Wasser- und Eierkocher, Kaffeemaschine oder Toaster werden unter den Hängeschränken verwenden.

 

  • Dunstabzugshaube falsch oder gar nicht bedient.

 

  • Feuchtigkeitsgehalt des Wohnobjektes ist zu hoch.

 

  • Keine ordnungsgemäße Lüftung der Wohnräume.

 

  • Kohle- und Fettfilter wurden nicht regelmäßig gewechselt bzw. gesäubert.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unser zur Verfügung gestelltes Fachwissen sehr freuen!

 

Spenden Sie jetzt mit Paypal

Gut zu wissen, dass es moebelschlau gibt !


Empfehlen Sie uns weiter!”