Interessantes über Spülmaschinen

Ist die Spülmaschine sach- und fachgerecht eingebaut worden, oder an der rechten Seite ein etwa 2 cm breiter Spalt sichtbar?

 

Bei der Spülmaschine handelt es sich um ein Unterbaugerät (nicht um ein Einbaugerät mit einem extra Spanplattenkorpus). Diese ist sach- und fachgerecht eingebaut worden.

 

Die Befestigung ist mit dem System zugehörigen Montageteilen vorgenommen. Die Befestigungsabstände zu den Nebenschränken sind beiderseitig gleichmäßig. Der Abstand zwischen den benachbarten Unterschränken ist im ganzen Bereich der Spülmaschine gleichmäßig und passend.

 

 

An der rechten Seite erscheint der Spalt zum benachbarten Unterschrank jedoch größer als auf der linken Seite der Spülmaschine. Dieses ist der Fall, weil hier ein unter ca. 36 Grad abgewinkelter Unterschrank anschließt. Die Drehtür an dem abgewinkelten Unterschrank reicht dann im verschlossenen Zustand nicht so nahe an die Spülmaschinenfront wie bei Schrank auf der linken Seite. Begünstigt wird diese Erscheinung noch durch die abgerundeten Kanten der Fronten.

 

 

Die Spaltmaße sind systembedingt und üblich. Ein Mangel oder fehlerhafter Einbau liegt nicht vor.

 

Klemmt der obere Geschirrauszug?

 

Beim Herausziehen bzw. beim Hereinschieben des oberen Geschirrauszuges muss die Zuleitung für den unter dem oberen Geschirrauszug befindlichen Rotations-Sprühkopf an die korpusseitige Wasserzuleitung angekuppelt werden. Hierbei ist ein Widerstand zu überwinden. Dieser Umstand ist normal und somit kein Mangel vorhanden.