Polstermöbel vs. PKW

Ein PKW wird mit einer durchschnittlichen Laufleistung von etwa 235.141 Kilometer außer Betrieb gesetzt.

 

Wie lange darf eine neue Polstergarnitur halten ?

 

Vergleichen wir einmal die durchschnittliche Laufleistung eines PKW’s gegenüber der Benutzung einer Polstergarnitur. Im Durchschnitt werden Polstermöbel ca. 3- 5 Stunden täglich benutzt. Vergleichen wir diesen Durchschnitt mit einem PKW ergibt sich folgende Berechnung :

 

Wir nehmen den Mittelwert von 4 Stunden täglicher Benutzung der Polstergarnitur und im Gegenverhältnis nehmen wir 4 Stunden Laufleistung eines PKW’s. Das entspricht 7 Tage die Woche und das X 52 Wochen. Wir orientieren uns an den julianischen- und gregorianischen Kalender und beziffern 365 Tage pro Jahr zur Berechnungsgrundlage.

 

4 Stunden pro Tag entsprechen ( 4 x 365 ) = 1460 Stunden pro Jahr.

 

Die Durchschnittsgeschwindigkeit beziffern wir mit 50 km/h. 1460 Stunden x 50 km/h = 73000 Km pro Jahr.

 

Im Vergleich würde sich ergeben, dass die Garnitur nur ca. 3 Jahre halten darf. In der Regel haben Polstergarnituren eine Nutzungsdauer von ca. 8 Jahren ( Je nachdem welche Art der Güte und Qualität die Garnitur entspricht ).  Dies wiederum würde heißen unser PKW aus unserem Beispiel müsste eine Laufleistung von 584.000 km standhalten.

 

Ein interessanter Vergleich, oder ?

 

Polstermöbel müssen hohe Gewichtsbelastungen, Scheuerbewegungen und andere Einflüsse wie Licht, Wärme, Staub etc. aushalten, womöglich ohne dass sie dabei abgewohnt aussehen. Die Qualität der verarbeiteten Materialien, die Intensität der Nutzung sowie Ihr Pflegeverhalten bestimmen in hohem Maße, wie lange die Freude an der Möbeln währt.

 

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, würden wir uns über einen kleinen Beitrag für unser zur Verfügung gestelltes Fachwissen sehr freuen!

 

Spenden Sie jetzt mit Paypal

Gut zu wissen, dass es moebelschlau gibt !


Empfehlen Sie uns weiter!”