Entschuldigung Terminabsage

 

Brief 1

 

vielen Dank, dass Sie sich mit Ihrem Schreiben mit Eingang vom 20.07.2018 an uns gewandt haben.

 

Wir bedauern sehr, dass es auf Grund der Terminabsage für Sie zu ärgerlichen Störungen gekommen ist, was wir sehr gut nachvollziehen können. Ihr Schreiben sehen wir als konstruktive Kritik, die wir sehr ernst nehmen und an der wir natürlich arbeiten werden.

 

Um Ihnen jetzt schnellstmöglich bei Ihrer Beanstandung behilflich zu sein, bitten wir Sie, sich mit unserer Tourenplanung unter der Rufnummer 0123456789 zwecks Terminabstimmung in Verbindung zu setzen.

 

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten ist diesem Schreiben als kleine Entschädigung ein Warengutschein über 30,00 Euro beigefügt.

 

Wir hoffen dennoch sehr, dass Sie trotz dieses Vorfalls weiterhin Ihr Vertrauen in unser Haus setzen und wir Sie auch in Zukunft in unserem Haus als geschätzter Kunde begrüßen dürfen.

 

Brief 2

 

Wir bedauern sehr, dass von Ihrer Seite kein persönliches Gespräch mit unserem Haus gewünscht wird. Für uns wäre ein persönliches Gespräch mit Ihnen sehr wichtig gewesen, um Missverständnisse und Fehlinformationen abzubauen und gleichzeitig zu einer beiderseitigen zufriedenstellenden Lösung zukommen.

 

Der Werkskundendiensttechniker hat in der Regel täglich bis zu 10 Kommissionen zu terminieren. Dichter Verkehr und viele Baustellen in den Städten tragen einiges dazu bei, dass es für die Techniker schwer ist, die tägliche Arbeit pünktlich zu erledigen.

 

Die meisten Kundenwünsche die die Anlieferung am Tag in einem engen Zeitfenster fixieren möchten „Bitte kommen Sie von 7-8 Uhr oder kommen Sie ab 17 bis 18:30 Uhr“ sind organisatorisch nicht immer umsetzbar.

 

Seit dem 1. November 2012 gelten strengere Sozialvorschriften, so dass wir verpflichtet sind die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten unserer Monteure einzuhalten.

 

Wir haben uns nochmals mit dem Werkkundendienst in Verbindung gesetzt. Die Termine können innerhalb der Geschäftszeiten von von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr gesetzt werden. Wir bitten Sie sich unter der Rufnummer : 0123456789 mit dem Werkskundendienst in Verbindung zusetzten, um einen verbindlichen Termin abzustimmen.

 

Brief 3

 

Wir bedauern sehr, dass es bei der Terminierung der bestellten Ware für Sie zu ärgerlichen Störungen gekommen ist, was wir sehr gut nachvollziehen können. Aufgrund Ihres Schreibens mit den hilfreichen und wertvollen Hinweisen können wir die erforderlichen Schritte einleiten, damit diese Fehler bei zukünftigen Auslieferungen nicht mehr auftreten. Wir bedanken uns an dieser Stelle vielmals hierfür und möchten uns nochmals in aller Form entschuldigen.

 

Wir möchten höflich darauf hinweisen, dass wir keine verbindlich zugesagte Frist, also eine schriftliche Absichtserklärung vereinbart haben und weisen in aller Form nochmals daraufhin, dass mündliche Zusagen nach unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht bindend sind.

 

Aus diesem Grund sind wir an sich nicht zur Leistung verpflichtet. Da uns aber die Zufriedenheit unserer Kunden sehr wichtig ist, haben wir Ihnen aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht einen Warengutschein in Höhe von 50 Euro aufgrund der Unannehmlichkeiten angeboten. An diesem Angebot halten wir auch weiterhin fest. Bei aller Rücksicht für Ihre Situation, aber einen Preisnachlass in Höhe von 300 Euro können wir Ihnen nicht gewähren.

 

Wir bitten um Verständnis, auch wenn dies in dem Fall sicher nicht einfach ist und hoffen Sie als Kunden auch weiterhin bei uns begrüßen zu dürfen.

 

 

www.moebelschlau.de die Möbel Tipps die Ihnen helfen werden !