Entschuldigung Allgemein

Die vorzeitige Fertigung der Ersatzteile

Entschuldigung 1

 

wir möchten an dieser Stelle in Bezug auf Ihre Beanstandung uns nochmals für die entstandenen Unannehmlichkeiten und ärgerlichen Störungen entschuldigen.

 

Beanstandungen sind immer ein sehr sensibles Thema und wir sind zu jeder Zeit bestrebt, mit schnellen Lösungen im Sinne zufriedener Kunden zu denken und zu handeln. Wie bereits mit Ihnen besprochen, haben wir trotz der Betriebsferien des Herstellerwerkes eine Ausnahmeregelung für die vorzeitige Fertigung der Ersatzteile erzielt. Die Avisierung der Ware bei uns im Haus ist für die Kalenderwoche 33/34 vorgesehen.

 

Der Form halber bestätigen wir den telefonisch vereinbarten Liefertermin für Donnerstag den 21.08.2018 zwischen 8:00 – 10:00 Uhr zur Anlieferung und Montage der Austauschware.

 

Wir möchten nochmals versichern , dass die Zufriedenheit unserer Kunden eines der höchsten Ziele unseres Möbelhauses ist und der vorliegende Sachverhalt aufs höchste bedauerlich ist.

War es mangelnde Kooperation oder Kundenunfreundlichkeit?

Entschuldigung 2

  

zunächst möchte ich mich bei Ihnen für das freundliche Telefongespräch bedanken.

 

Auch möchten wir uns für die ehrlichen Worte und die geäußerte Kritik in Ihrem Schreiben vom 20.12.2018 bedanken.

 

Wir können Ihre Verärgerung sehr gut nachempfinden und bedauern sehr, dass es bei der Küchenauslieferung zu unannehmlichen Störungen gekommen ist.

 

Wie von Ihnen ausdrücklich gewünscht, habe ich die fachlichen Erörterungen zu den Gewährleistungsmöglichkeiten nochmals schriftlich manifestiert:

 

Nach den uns vorliegenden Informationen ist der Händler ja bisher ihrer vertraglichen Pflicht nachgekommen und hat mit Ihnen im Dezember zunächst einen Termin zur Begutachtung vereinbart, der dann auch durch den Kundendienst wahrgenommen wurde. Dass Sie als Kunde nun mit dem Ergebnis der Begutachtung und der Ihnen angebotenen Lösung nicht einverstanden sind, ist aus Ihrer Sicht sicher verständlich, liegt bei Beanstandungen und zwei voneinander abweichenden Auffassungen jedoch schon mal in der Natur der Sache, hat aber nicht automatisch etwas mit mangelnder Kooperation oder Kundenunfreundlichkeit zu tun. Zudem ist dieser Vorgang unseres Wissens zu diesem Zeitpunkt noch nicht final entschieden, wie die beabsichtigte Beauftragung der Firma POS belegt.

 

Die von Ihnen erwähnten Garantiebedingungen sende ich Ihnen als PDF in Form unseres Möbel-Gütepasses zu, der unseren Kunden üblicherweise bei jedem Kauf eines Musterring Möbels übergeben wird, und in dem Sie nicht nur alle wichtigen Informationen zu unseren Garantiebedingungen, sondern auch sämtliche produktrelevanten Hinweise finden. Auf Seite 37 sind die Kontaktdaten unserer Service-Kooperationspartner hinterlegt. Unter anderem finden Sie dort die Mustermann GmbH. Wie alle anderen genannten Dienstleistungsunternehmen auch, ist die Mustermann GmbH eine neutrale, selbständig am Markt agierende Firma.

 

In der Hoffnung, Ihnen hiermit weitergeholfen zu haben und auf eine möglichst schnelle und für Sie zufriedenstellende

 

Lösung verbleibe ich

Wenn Beanstandungen abgelehnt werden...

Entschuldigung 3

 

wenn Beanstandungen abgelehnt werden, ist es immer ein Leichtes, davon zu sprechen, dass nicht kundenorientiert gearbeitet wird. Es ist aber keine mangelende Kooperation oder gar Kundenunfreundlichkeit, wenn Beanstandungen aus rein fachlicher Sicht abgelehnt werden müssen.

 

Da wir Sie als Kunden jedoch nicht verlieren möchten, möchten wir Ihnen aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht zumindest einen kostenlosen Austausch des Topperbezuges anbieten. Die Ware sollte ca. Mitte bis Ende März 2018 bei uns im Hause eintreffen. Anschließend werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Liefertermin abzustimmen.

 

Wir hoffen, Ihnen hiermit etwas entgegenzukommen und verbleiben

Die Cirka-Termine

Entschuldigung 4

 

gerne nehmen wir Bezug auf Ihr Schreiben mit Eingang vom 22.01.2020.

 

Wir bedauern wirklich sehr, dass die Stühle nicht bereits im Dezember 2019 bei Ihnen angeliefert werden konnten. Bei den angegebenen Lieferterminen in unseren Kaufvertägen handelt es sich allerdings immer nur um Cirka-Termine, nicht um fixe Terminzusagen.

 

Die Stühle wurden in der 3. Kalenderwoche 2020 bei uns angeliefert, und die Lieferung an Sie umgehend für den 29.01.2020 (8.00-12.00 Uhr) eingeplant.

 

Natürlich können wir auch Ihren Standpunkt verstehen, weshalb wir Ihnen gerne mit einem Warengutschein in Höhe von 100,- € entgegenkommen möchten.

 

Wir bitten um Verständnis, dass eine Preisminderung von 200,- € nicht möglich ist.

 

Wir hoffen, Ihnen hiermit entgegenzukommen und erwarten gerne Ihre Antwort.

Bei der Küchenauslieferung kam es zu ärgerlichen Störungen

Entschuldigung 5

 

Wir bedauern nach wie vor wirklich sehr, dass es bei der Küchenauslieferung für Sie zu ärgerlichen Störungen gekommen ist, was wir sehr gut nachempfinden können. Aufgrund Ihres Schreibens mit der offenen Darstellung und den wertvollen Hinweisen bedanken wir uns, damit diese Fehler bei zukünftigen Auslieferungen nicht mehr auftreten.

 

Ihr Anliegen sowie Ihren Wunsch, ein persönliches Gespräch mit unserem Firmeneigentümer zu führen, nehmen wir sehr wichtig. In jedem Unternehmen gibt es jedoch Strukturen und Zuständigkeitsbereiche. Der komplette Bereich des Kundendienstes, der Montage sowie der Logistik liegt in meinen Händen, weshalb die Kommunikation und Korrespondenz bisher auch mit mir geführt wurde.

 

Da uns Ihre Zufriedenheit aber sehr wichtig ist, habe ich das Gespräch mit unserem Firmeneigentümer gesucht, um gemeinsam mit unserem Firmeneigentümer eine Lösung zu finden. Dennoch bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir Ihren Wunsch eines weiteren Nachlasses in Höhe von 1.000,- Euro nicht erfüllen können. Wir sind aber nochmals bereit aus Gründen der Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht Ihnen entgegenzukommen und einen Preisnachlass in Höhe von 500,- Euro zu gewähren.

Aus technischer und fachlicher Sichtweise als einwandfrei befunden

Entschuldigung 6

 

wir haben sehr intensiv Ihren ausführlichen Brief gelesen und möchten uns in aller Form für die falsche Farbgestaltung der Fronten entschuldigen.

 

Leider ist es uns bzw. dem Hersteller nicht möglich andere Fronten mit der von Ihnen gewünschten Farbe zu liefern.

 

Auch wenn wir Ihnen heute gerne eine andere Auskunft gegen würden, müssen wir Ihnen ein weiteres Mal mitteilen, dass wir Ihrem Wunsch eine Preisnachlass in Höhe von 50 – 70 Prozent auf eine Ware die aus technischer und fachlicher Sichtweise als einwandfrei zu bezeichnen ist, nicht entsprechen können. Um Ihnen dennoch behilflich zu sein, sind wir bereit unser Angebot ohne Anerkennung einer Rechtspflicht auf einen 15 % igen Preisnachlass zu erhöhen.

 

Alternativ bieten wir Ihnen weiterhin die Rücknahme zur Gutschrift an und geben Ihnen so die Möglichkeit, sich neue Ware im gleichen Gegenwert auszusuchen.

 

Sollten Sie mit einem der beiden Vorschläge einverstanden sein, bitten wir freundlicherweise uns eine kurze Nachricht bis zum 15.04.2018 mitzuteilen.

 

Wir hoffen, dass Sie trotz Ihrer Enttäuschung, Verständnis für unseren Standpunkt aufbringen können.

Die Gutachter sind per Eid verpflichtet

Entschuldigung 7

 

Bitte entschuldigen Sie, dass ich erst heute Ihren Brief beantworte. Ich war durch Messebesuche und ähnliche Dinge verhindert.

 

Ich kann absolut Ihre Enttäuschung verstehen und das Sie subjektiv nicht mit der Entscheidung des Gerichts und mit dem Urteil des Sachverständigen einverstanden sind.

 

Trotzdem kann ich Ihnen versichern, dass die Gutachter per Eid verpflichtet sind, nach bestem Wissen und Gewissen nach der Wahrheit zu forschen. Das daraus resultierende Ergebnis wird in Form eines Gutachtens an das Gericht gesandt.

 

Es ist müßig, darüber zu streiten, ob die Richter in solch einem Fall für eine der beiden Seiten Partei ergreifen. Sie sind allerdings, was die rein fachliche Beurteilung angeht, stark vom Gutachter abhängig. Sie wissen genau wie ich, dass in einem Rechtsstaat die Gerichte das letzte Wort haben und dass man deren Entscheidungen zu akzeptieren hat.

 

Auch ich habe als Privatmann schon einen Prozess verloren, dessen Urteil ich subjektiv nicht nachvollziehen konnte.

 

Auf Grund meiner Lebenserfahrung bedaure ich heute, dass ich nicht von Anfang an in diese für Sie und für uns so komplizierte Reklamation einbezogen wurde. Ich glaube nämlich vielmehr, dass Sie eigentlich – nachdem die Polstergarnitur bei Ihnen angeliefert worden war – diese gerne gegen eine andere getauscht hätten.

 

Es kommt durchaus vor, dass ein Kunde sich verkauft und wir ihm helfen, wenn er sich angemessen beteiligt, dass wir die neue, ungebrauchte Garnitur zu 2/3 des Preises zurücknehmen und er sich dann komplett neue Ware aussuchen kann. Wir benötigen diesen Nachlass von ca. 33%, damit wir die zwar neue Garnitur, die aber in Form und Farbe individuell für einen Kunden bestellt wurde, über einen Nachlass schnell verkaufen können.

 

Die Angelegenheit ist jedoch korrekt abgelaufen; allerdings ohne die o.g. Möglichkeit zu nutzen.

 

Auch für uns war der Verkauf dieser Polstergarnitur sicherlich kein Geschäft:

 

1. Haben wir einen wichtigen und wertvollen Kunden verärgert.

 

2. Haben wir mit der nachfolgenden Arbeit unsere Marge mehr als aufgezehrt, so dass unterm Strich dieser Verkauf mit Verlust abgeschlossen wurde.

 

Ich bedaure heute, Ihnen keinen besseren Bescheid geben zu können; füge diesem Schreiben den kompletten chronologischen Ablauf unserer Logistik bei.

 

Trotz dieser unbefriedigenden Antwort für Sie, würde ich mich freuen, wenn Sie mal irgendetwas benötigen, dass wir uns bei der Gelegenheit einmal persönlich kennenlernen. Vielleicht kann man dann den jeweiligen Standpunkt des anderen besser verstehen.

Das Kulanzangebot

Entschuldigung 8

 

wir können Ihnen keinen Prüfbericht zusenden. Wie bereits mitgeteilt, wurde bei keinem Probanten irgendeine Reaktion festgestellt. Es gab somit nichts, was noch hätte geprüft werden können.

Die erfolgte Maßnahme war zudem ein Kulanzangebot unseres Vorlieferanten, der Ihre Beanstandung bereits mehrfach abgelehnt hatte. Die Prüfung erfolgte durch die Qualitätssicherung unseres Vorlieferanten sowie durch unser Haus. Möchten Sie unserer Aussage keinen Glauben schenken, besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sie Ihre Wohnlandschaft bei uns im Hause selbst prüfen und sich davon überzeugen lassen, dass keine statische Aufladung vorhanden ist.

Wir bitten daher um Ihr Verständnis, dass wir keine berechtigte Beanstandung erkennen können und der Vorgan für uns abgeschlossen ist.

 

Noch kleine Satzvarianten:

 

 

Ich werde mich telefonisch mit Ihnen aufgrund meines Urlaubes (11.08.2014-25.08.2014) erst am 26.08.2014 in Verbindung setzten, bezüglich der Kompensation bzw. ein Entgegenkommen unsererseits für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

 

Wir hoffen, dass Sie trotz dieses Vorfalls weiterhin Ihr Vertrauen in unser Haus setzen und wir Sie auch in Zukunft in unserem Haus als geschätzte Kunden begrüßen dürfen

 

Der Vorgang wurde ein weiteres mal zusammen mit unserer Geschäftsleitung sehr sorgfältig von uns geprüft. Sie dürfen uns glauben, dass wir, wann immer es geht, versuchen im Sinne zufriedener Kunden zu handeln.

 

Im Nachhinein können wir nur noch einmal unser aufrichtiges Bedauern zum Ausdruck bringen.

 

vielen Dank für die umgehende Antwort, auf die ich an dieser Stelle gerne nochmals zur Klärung eingehen darf.

 

Allgemein

 

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten mit Ihrem Gerät aus unserem Haus. Gleichzeitig versichern wir Ihnen, dass alle unsere Produkte ständigen weitreichenden Qualitätskontrollen unterliegen.


Dennoch können wir einen Defekt nicht vollends ausschließen. Wir können Ihnen eine Reparatur bzw. eine Überprüfung Ihres Gerätes anbieten.
Selbstverständlich ist unser Service für Sie innerhalb der Garantiezeit, bei sachgemäßen Gebrauch und wenn ein herstellbedingter Mangel an Ihrem Gerät vorliegt, kostenfrei.


Zum Nachweis Ihrer Garantiezeit benötigt der Techniker vor Ort den Garantie-/Kaufbeleg. Bitte beachten Sie auch die Hinweise in Ihrer Bedienungsanleitung um Bedienfehler auszuschließen.

 

 

www.moebelschlau.de die Möbel Tipps die Ihnen helfen werden !