Dunstabzugshauben

Der umgehende „Blendrahmen“, genaue Bezeichnung : Filterhalterung, kann getauscht werden. Die Reparatur kann aber nur durch den Werkskundendienst der Firma Mustermann vorgenommen werden. Dazu müssten auch unsere Monteure vor Ort sein, da die Dunsthaube aus dem von uns gebauten Gestell heraus genommen werden muss. Lieferzeit mindestens 6-8 Wochen evtl. sogar länger.

 

Dann könnte auch das Gestell bzw. die Verkleidung mit den bemängelten Spaltmaßen korrigiert werden. Unser Monteur hat die Verkleidung so angebracht, dass sie jederzeit demontierbar ist. Wir werden dann aber, die Verkleidung stärker verschrauben bzw. verleimen, um die Spaltmaße möglichst zu dezimieren.

 

Grundsätzliches: Das Gestell / Verkleidung wurde in unserer hauseigenen Schreinerei gefertigt. Weder in der RAL GZ 430 noch in irgendeiner DIN die für den Möbelhandel von Bedeutung wäre, finden wir irgendwelche Toleranzwerte bzw. ein relevantes Prüfverfahren. Somit kommen wir zu dem Ergebnis, dass auch kein Sachmangel im Rechtssinne abgeleitet werden kann.

 

Über die Mittigkeit der Dunsthaube wurde beim Ortstermin nicht gesprochen. Mit dem „bloßem (freiem) Auge“ konnte keine Differenz erkannt werden. Wir können aber nochmals ein Stück Korpusmaterial „für den Fall der Fälle“ bestellen, so dass wir evtl. beim Nachbesserungstermin handeln können.

 

Beanstandung „Fehlplanung der Austrittsöffnung“:

 

Nach Rücksprache mit unseren Herren Monteure kam während der Montage der Dunstabzugshaube Ihrerseits der Einwand, die Dunstabzugshaube bzw. die Abluft wäre zu laut. Hierzu ist auszuführen, dass der Eindruck der Lautstärke in erster Linie ein emotionales Gefühl ist. Das heißt aber nicht, dass gleichzeitig der emotionale Eindruck einen tatsächlichen Mangel im Rechtssinne darstellt. Auch möchten wir festhalten, dass zu dem Zeitpunkt der Bewertung der Lautstärke, die Dunsthaubenverkleidung nicht montiert war. Erst nach Montage der Dunsthaubenverkleidung kann eine sach- und fachgerechte Prüfung des Lautstärkepegels vorgenommen werden. Warum Ihrerseits eine zweite Austrittsöffnung installiert wurde, können wir nicht nachvollziehen. Selbst wenn nach der Montage der Dunsthaubenverkleidung ein erhöhter Lautstärkepegel feststellbar gewesen wäre, hätte es technische Möglichkeiten - wie Umlenkstücke, Dämpfer oder eine zusätzliche Dämmung – gegeben, um die Lautstärke zu reduzieren. Vor diesem Hintergrund liegt die zusätzliche Austrittsöffnung in Ihrem Verantwortungsbereich.

 

Beanstandung „Die Luft der Dunsthaube zieht nach unten“:

 

Dunstabzugshauben nach dem Umluftbetrieb sind so konzipiert das vorn bzw. unten durch die Ansaugöffnung die Dunstschwaden angesaugt werden, über die Fettfilter gereinigt, und dann wieder in den Küchenraum abgegeben werden. Das durch die Abgabe Luftzirkulationen entstehen ist nicht zu vermeiden. denn immer da wo ein Lüfterrad Luft von A nach B fördern und abgeben muss, entsteht ein Druckgefälle. Auch ist die Stärke dieser Luftzirkulation abhängig von der momentanen Stufenregelung der Dunsthaube und den örtlichen Begebenheiten. Auch die Luft – Umwälzung sollte in Betracht gezogen werden. Der subjektiv gefühlte Luftstrom ist allein schon aus physikalischer Sicht nicht zu vermeiden und stellt keine berechtigte Reklamation dar. Wir sind aber aus Kulanz und ohne Anerkennung bereit auf unsere Kosten eine andere Umluftweiche im Gehäuse der Dunstabzugshaube zu montieren.

 

Beanstandung „Vertiefungen und Schlieren“:

 

Bei Herstellungsverfahren von Dunsthauben können auch unter größtmöglicher Sorgfalt kleine Vertiefungen und Schlieren entstehen. Eine Norm oder Festlegung über die Anzahl und Größe über Vertiefungen und Schlieren liegt nicht vor. In der Regel haben die Hersteller bzw. die Lieferanten eigene Qualitätsrichtlinien nach denen die Dunsthauben beurteilt werden. Laut der allgemeinen Gutachterbeurteilungsform liegen für diese Art der Beanstandung 4 Prüfmodule vor:

 

Prüfmodul 1 : Für die Mängelbeurteilung ist ein Abstand von 70 cm (gerader Blickwinkel auf die Beanstandung) bei diffusem Tageslicht (bedeckter Himmel) einzuhalten.

 

Prüfmodul 2 : Die Beanstandung muss für den Laien sofort „augenfällig“ sein (ohne Sehhilfen, Sonne, Strahler, etc.)

 

Prüfmodul 3: Der harmonische Gesamteindruck (hier ist ein Abstand von 2 bis 3 Meter einzuhalten) muss im Neuzustand gewahrt und mangelfrei sein. Auch die jeweilige Augenhöhe ist zu beachten.

 

Prüfmodul 4 : Die Gesamtbeurteilung erfolgt aus Sachverständigen – Sicht, ob die Beanstandung wesentlich oder unwesentlich ist.

 

Erklärung / Prüfurteil : Aus entsprechender Ansicht (70cm) sind Vertiefungen und Schlieren für eine unbefangene Person nicht erkennbar. Auch konnten keine erkennbaren Fehler für einen nicht informierten Betrachter bei normalen Betrachtungsabstand wahrgenommen werden. Die Oberflächen der Dunstabzugshaube weisen keine Unregelmäßigkeiten auf. Der harmonische Gesamteindruck der Ware ist nicht gestört. Unter Berücksichtigung der Gesamtbeurteilung ist die Beanstandung als unerheblich einzustufen und beeinträchtigt in keiner Weise die Gebrauchsfähigkeit und Lebensdauer der Küche.

 

Diese Prüfungsmodule werden auch für die Beurteilung von Druckstellen, Kratzer etc. zugrunde gelegt.

 

www.moebelschlau.de die Möbel Tipps die Ihnen helfen werden !